Schön dass du den Weg zu uns gefunden hast. Dank unseres kompakten Schleifbock Test, kannst du sofort sehen, welches Produkt für dich in Frage kommt.

Die 5 Top Schleifbock aus unserem Test

Stand der Tabelle: 16. Juli 2018

Hersteller
Produkt
Bild
Preis
EUR 70,41
EUR 120,74
EUR 149,00
--
--
Wertung
(4.5)Sehr Gut
(4.4)Sehr Gut
(4.4)Sehr Gut
(4.3)Gut
(4.2)Gut
Features
  • Durchmesser Schleifstein=150 mm
  • Nennleistungsaufnahme=350 W
  • Anzahl der Schleifsteine=2
  • Schleifscheiben (Ø x Dicke x Bohrung): 175 x 25 x 32 mm
  • Leerlaufdrehzahl: 2980 /min
  • Nennaufnahmeleistung: 500 W
  • Abgabeleistung: 310 W
  • Kippmoment: 2,3 Nm
  • Hochwertiger Doppelschleifer mit 5 Jahren Garantie
  • Breiter Stein links 40 x 150 fein
  • Schleifstein rechts 25 x 150 grob
  • 370 Watt Induktionsmotor 230V
  • Gewicht 10 kg
  • EAN:4015671551191
Angebot
Zum AngebotZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum Angebot

Alle Preise inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versand. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Lieferzeit und Kosten möglich. Alle Angaben ohne Gewähr. Die Produktempfehlungen in diesem Vergleich werden von uns nach einem individuellen Algorithmus errechnet, der unter anderem echte Nutzer-Reviews, sowie Verkaufsrang und weitere Parameter beinhaltet. Es handelt sich also um einen automatisch berechneten Schleifbock Test.

Für diese Produkte entscheiden sich die meisten Kunden

Wir überwachen ständig, für welches Produkt sich der Großteil unserer Besucher letztendlich entscheidet. Klicken Sie einfach auf den jeweiligen Produkt Namen um Detail Informationen einzusehen.

Worauf sollte man achten

Wer auf der Suche nach Schleifbock ist, der sollte auf verschiedene Dinge achten. Wichtig ist immer anhand der Shop Bewertungen zu recherchieren, ob das Produkt noch in der richtigen Qualität produziert wird.

Auch sollte beim online Shopping am besten immer von Bekannten Marken gekauft werden. Wir selber entscheiden uns in der Regel, auch wenn es ein paar Euro teurer ist immer für den Marktführer. Im weiteren Verlauf dieses Schleifbock Tests, könnt Ihr weitere Details zu eurem gewünschten Modell erfahren.

Schleifbock Kaufberatung

Wer regelmäßig Werkzeuge und Messer schärfen muss, ist mit der Anschaffung eines Schleifbocks in der Regel gut beraten.
Mithilfe eines Schleifbocks können, die passenden Schleifscheiben voraus gesetzt, die unterschiedlichsten Materialen entgratet, geschärft, poliert, geschliffen und getrennt werden. Er spart Handwerkern, die regelmäßig scharfes Werkzeug bereithalten, müssen Geld, weil Bohrer, Messer und andere Werkzeuge funktionsfähig und scharf gehalten werden können, ohne sich ein neues Werkzeug zulegen zu müssen.

Ein Elektromotor, der in einem gusseisernen Gehäuse untergebracht ist, versetzt eine Welle in Bewegung, auf der die Schleifscheiben und das Schleifband angebracht sind. Zum Arbeiten hat man die Hände frei.

Welche Arten gibt es?

Es gibt Säulenschleifgeräte und Tischgeräte. Die Tischgeräte bieten den Vorteil, dass sie nicht am gleichen Platz verbleiben müssen und transportabel sind. Auf diese Weise kann man den Schleifbock an den jeweiligen Einsatzort mitnehmen.

An den Namen lässt sich erkennen, ob der Schleifbock zu den Einscheibenmaschinen zählt oder eine Doppelschleifmaschine ist. Eine Kombination zwischen Schleifscheibe und Bandschleifer ist machbar.

Durch den Einsatz unterschiedlicher Schleifscheiben können Werkstücke aus Holz, Metall und anderen Materialien bearbeitet werden. Mit Sonderzubehör gelingt es Ungeübten, Messer zu schleifen und Kanten zu fräsen.

Worauf sollte man achten?

Doppelschleifmaschinen haben gegenüber den Einscheibenmaschinen den Vorteil, dass auf beiden Seiten unterschiedliche Scheiben eingesetzt werden können. Auf diese Weise hat man immer die passende Schleifscheibe parat und kann ein Werkstück, das auf der einen Scheibe grob vorgearbeitet wurde, auf der anderen Scheibe fein bearbeiten, glätten und polieren.

Es gibt Schleifböcke, die mit Wasser, in das die Schleifscheibe regelmäßig eintaucht betrieben werden und solche, die trocken genutzt werden. Für welches Modell man sich entscheidet, bleibt jedem überlassen. Der Vorteil des trockenen Verfahrens ist, dass das regelmäßige Auffüllen des Wasserbehälters unterbleiben kann.

Der Kauf eines Schleifbocks und passender Schleifscheiben ist abhängig von den regelmäßig wieder kehrenden Arbeiten, die an diesem Werkzeug ausgeführt werden. Werden vorzugsweise ebene breite Flächen bearbeitet, ist die Kombination einer Schleifscheibe auf der einen Seite und eines Bandschleifers auf der anderen Seite, zu empfehlen.

Die Aufnahmeleistung und die Abgabeleistung bestimmen, in welcher Zeit und wie gründlich Material vom Werkstück abgetragen wird. Eine hohe Wattleistung ist zu bevorzugen, weil die Werkzeuge leichter bearbeitet werden können. Die Umdrehungszahlen müssen für die Arbeit, die geleistet werden soll, geeignet sein. Sind sie zu hoch, leiden bei ungeübten Nutzern Werkstoffe aus Metall, weil die Hitzeentwicklung zu hoch sein kann.

Die Schleifscheiben, die zum Einsatz kommen, müssen für den Werkstoff, der bearbeitet wird, geeignet sein. Jemand, der Wert auf scharfe Messer legt, ist zum Beispiel mit einer Lamellenschleifscheibe gut bedient. Die Scheibe verhindert durch ihren speziellen Aufbau eine übermäßige Überhitzung der Klinge. Scheiben, die für die Metallverarbeitung geeignet sind, eignen sich in der Regel nicht zum Bearbeiten von Holz.

Wer bei der Anschaffung, die Folgekosten im Auge hat, erspart sich Ärger durch zu teure Ersatzteile, zu denen Schleifscheiben und Schleifpasten gehören. Es lohnt sich, einen Blick auf die Kosten für das Zubehör zu werfen und nicht ausschließlich auf die günstigen Anschaffungskosten zu achten.

Arbeitssicherheit

Für das Arbeiten mit einem Schleifbock sind Unfallverhütungsvorschriften einzuhalten, auf die man konsequent achten sollte, um bei einem Unfall Probleme mit den Versicherungen zu vermeiden.

Alle Geräte dieser Art, unabhängig ob Säulenschleifbock und Tischgerät, müssen fest montiert werden, bevor man sie einsetzen darf.

Das neu angeschaffte Gerät muss die Sicherheitsstandards erfüllen. Die Kapselung und der Schutz vor unbeabsichtigtem Eingriff in die Schleifscheiben müssen vorhanden sein. Eine Ablage, auf der die Hand abgestützt werden kann, hilft sich vor Unfällen zu schützen.

Beim Arbeiten an Schleifböcken ist der Schutz der Augen vorgeschrieben. Um das unabsichtliche Einatmen von Holzstaub und Metallstaub zu vermeiden, kann eine Schutzmaske angebracht sein.

Interessantes Video

Die besten Produkte im Detail

Platz 1

Proxxon 28030 Schleif- und Poliergerät SP/E

EUR 70,41
Platz 1
Platz 2

Metabo 619150000 Doppelschleifmaschine DS 150

  • Durchmesser Schleifstein=150 mm
  • Nennleistungsaufnahme=350 W
  • Anzahl der Schleifsteine=2
EUR 120,74
Platz 2
Platz 3

Metabo 619175000 Doppelschleifmaschine DS 175

  • Schleifscheiben (Ø x Dicke x Bohrung): 175 x 25 x 32 mm
  • Leerlaufdrehzahl: 2980 /min
  • Nennaufnahmeleistung: 500 W
  • Abgabeleistung: 310 W
  • Kippmoment: 2,3 Nm
EUR 149,00
Platz 3
Platz 4

Doppelschleifmaschine mit extra breiter Scheibe 40×150 mm – 5 Jahre Garantie

  • Hochwertiger Doppelschleifer mit 5 Jahren Garantie
  • Breiter Stein links 40 x 150 fein
  • Schleifstein rechts 25 x 150 grob
  • 370 Watt Induktionsmotor 230V
  • Gewicht 10 kg
--
Platz 4
Platz 5

Güde 55119 Doppelschleifer 250 Watt

  • EAN:4015671551191
--
Platz 5
Platz 6

Makita GB801 Doppelschleifbock, 205 mm

  • Schleifscheibendurchmesser 205 mm
  • Bohrung 5/8"
EUR 179,00
Platz 6
Platz 7

680 Watt Schleifbock 9,5kg Doppelschleifbock Schleifmaschine Doppel Schleifer, 2950U/min, Gehäuse komplett aus Metall, Steckdosenbetrieb

  • Schleifbock 680 Watt Leistung 9,5kg mit 2950 U/min, Gehäuse komplett aus Metall
  • Kraftvoller wartungsfreier Wechselstrom Motor , extra große Funkenschutzgläser
  • Inklusive Schleifscheibe grob (Korngröße 36) und Schleifscheibe mittel (Korngröße 60)
  • Werkzeuglose Einstellung der Auflagen und der Funkenschutzgläser, Scheiben schnell wechselbar
  • Scheibenaufnahmedurchmesser 16mm, Scheibendurchmesser 200mm, Scheibenbreite 20mm
--
Platz 7
Platz 8

Ferm Doppelschleifmaschine 150 W, 150 mm, BGM1019

  • Mit K36 und K60 Schleifscheiben für feines und grobes Schleifen
  • Mit Werkstückschleifauflage für komfortables Arbeiten
  • Mit Funkenfänger für sicheres Arbeiten
  • Mit Staubschutzschalter für extra lange Lebensdauer
EUR 30,95
Platz 8
Platz 9

SCHEPPACH Naßschleifsystem Naßschleifer Tiger 2000 S inklusive Schleifvorrichtung, Winkellehre und Abziehpaste

  • inklusive Schleifvorrichtung, Winkellehre und Abziehpaste
  • Lederabziehscheibe - entfernt schonend den Grat, der sich nach dem Schleifen gebildet hat
  • auch geeignet für alle HSS Werkzeuge
  • Edelkorund-Schleifstein für perfekte und saubere Schleifergebnisse
  • hochwertiger Induktionsmotor für extreme Langlebigkeit
  • .
EUR 129,90
Platz 9
Platz 10

Makita GB602 Doppelschleifbock 250 W

  • Ideal zum Schärfen von Werkzeugen
  • Zwei unterschiedliche Schleifscheiben für Grobschliff und Feinschliff
  • Mit 2 verstellbaren Schutzscheiben, eine davon mit Lupe
  • Integriertes Reservoir für Kühlmittel um Werkstücke direkt zu kühlen
  • Mit Beleuchtung des Arbeitsbereichs
EUR 115,56
Platz 10
Platz 11

Scheppach 8800 1935 bgs700 Kombinationsschleifmaschine

  • Kombinationsschleifmaschine aus dem Hause Scheppach
  • Profi-Gerät - auch für Schulen geeignet
  • Induktionsmotor: leistungsstark, geräuscharm, wartungsfrei
  • inkl. Wasserbehälter zur Werkstückkühlung
  • 230 V 250 Watt
EUR 101,96
Platz 11
Platz 12

Einhell Stand-Bandschleifer TH-US 240 (240 W, inkl. Grobschleifscheibe und Schleifband, Scheibendurchmesser 150 mm, Schleifband 50×686 mm)

  • Vielseitiges und leistungsstarkes Schleifgerät mit Schleifband und Grobschleifscheibe zur mühelosen Bearbeitung von weichen Metallen und Hölzern
  • Hochwertige Bandschleifeinrichtung für vielseitige Schleifaufgaben bei allen Kreativarbeiten
  • Spielfrei kugelgelagerte Welle und 4 Gummifüsse für vibrationsarmen Lauf und beste Schleifergebnisse
  • Großes transparentes Funkenschutzglas und gekapselte Schleifscheibe für größtmögliche Sicherheit
  • Robuste Metallkompaktbauweise
EUR 48,99
Platz 12
Platz 13

Mannesmann Doppelschleifer 150 mm, M 1225-150

  • TÜV/GS geprüft
  • 200 Watt
EUR 44,49
Platz 13
Platz 14

Güde 55108 Schleifbock

  • Anschluss/Frequenz: 230 V~50 Hz
  • Schutzart: IP 20
  • Max. Leistung: 250 W (P1)
  • Motordrehzahl: 2950 min-1
  • Schleifscheibe (K36): 150 x 20 mm
EUR 51,71
Platz 14

Checkliste

  • Habe ich die richtige Produktgröße?
  • Wie hoch ist der Preis für das Produkt Schleifbock?
  • Sind die Schleifbock Kosten gerechtfertigt?
  • Welche Farben gibt es?
  • Wie gut ist die Qualität?
  • Wo kann ich „Schleifbock“ kaufen?
Die Ergebnisse
Unsere Testkriterien werden errechnet aus Bewertungen, Preis, Verarbeitung, Design und einigen weiteren Punkten, die allerdings hier zu weit führen würden.
  • Was dieser Beitrag hilfreich?

  • Ja   oder   Nein
  • 0 von 0 Leser fanden diesen Artikel hilfreich
  • (Entspricht einer Bewertung von 0 / 5)